Archiv der Kategorie: Aktuelles

Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Latein EF, Fr. Ueberholz)

Im Februar 2019 hatte der Lateinkurs der EF einen Beitrag zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen eingeschickt. Unter der Fragestellung „Welche Zukunft hat die lateinische Sprache?“ spielten wir einen Podcast ein, in dem verschiedene Meinungen zu dieser Frage dargestellt wurden. Die Präsentation musste in lateinischer Sprache erfolgen und so übersetzten wir fleißig unsere Beiträge eines imaginären Experten und einiger Schüler. Um den Beitrag aber auch für Nichtlateiner verständlich zu machen, unterlegten wir alle Beiträge mit deutschen Synchronisationen.

Nun kam die Urkunde ins Haus: Wir haben zwar keinen Siegerplatz errungen, aber die Urkunde mit der Bescheinigung unseres großen Engagements kann sich unserer Meinung nach trotzdem sehen lassen!

Wer Lust hat, eine Kostprobe zu hören, kann dies hier tun:

 

Deutscher Meister in Demokratie

Kabarettungsdienst bei der Lernstatt „Demokratisch Handeln“ ausgezeichnet

Von Leonard Heinemann

Nachdem sich der Kabarettungsdienst vor einiger Zeit für die regionale Lernstatt des Wettbewerbs „Demokratisch Handeln“ qualifiziert hatte, folgte nun eine weitere besondere Auszeichnung: die Einladung zur nationalen Lernstatt in Bad Münder in Niedersachsen. Insgesamt hatten sich deutschlandweit 263 Projekte beworben. Wir gehörten zu den glücklichen 48, die dabei sein durften. Also machten wir uns auf den weiten Weg, um drei spannende und inspirierende Tage zu erleben. Deutscher Meister in Demokratie weiterlesen

Abschlussfahrt des EF-Kurses Latein (Ueb) nach Xanten

Am 8.7. fuhr der Kurs von Frau Ueberholz in den Archäologischen Park Xanten (APX), um dem Leben der Römer in unserer näheren Umgebung nachzuspüren.

Nachdem nun wochenlang hochsommerliche Temperaturen geherrscht hatten, war das Wetter leider etwas wechselhaft, aber dennoch gut genug, um die rekonstruierten Bauten zu besichtigen und auf den Stufen des Hafentempels eine Pause mit Picknick einzulegen.

Mit Bäumen und Insekten nur noch kurz die Welt retten

Nun ja, ganz so einfach ist das nicht, aber ein Anfang. Das wurde in der
Multivisionsveranstaltung ENERGIEVISION 2050 in der Aula den Schülerinnen
und Schülern von vier Jahrgängen schnell deutlich. Wenn wir Bäume pflanzen,
anstatt Wälder abzuholzen, wenn wir weniger Fleisch essen und stattdessen
Insekten und Gemüse, verbessern wir die Klimabilanz der Erde und erhalten
sie für die Zukunft. Doch wir müssen noch mehr tun. In der ideengebenden
Veranstaltung wurden engagiert mehre Vorschläge andiskutiert: Vegetarischer
Mensatag, eine Grüne Woche(…). Mit Bäumen und Insekten nur noch kurz die Welt retten weiterlesen

Kooperation mit dem Sinfonieorchester Wuppertal

Am 26.06. 2019 besuchten die 5. Klassen unseres Gymnasiums das Wuppertaler Sinfonieorchester.

Dies ermöglichte das Education-Team des Sinfonieorchesters, dessen Ziel die Kooperation von Orchester und Schulen ist.

Gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern setzt sich das Education-Team das Ziel, Kinder und Erwachsene für klassische Musik allgemein und ihr Sinfonieorchester im Besonderen zu begeistern. Schulkonzerte in der Historischen Stadthalle und Besuche der Orchestermusiker in Wuppertaler Schulen ergänzen sich im Sinne einer gelungenen Musikvermittlung.

Durch gezielte Vorbereitungsangebote und eine aktive Einbindung in die Konzerte wird klassische Musik zu einem nachhaltigen Erlebnis für die Schüler.

Besuch von drei Wuppertaler Symphonikern in unseren 5. Klassen

In Vorbereitung auf das Schülerkonzert der Wuppertaler Symphoniker in der Historischen Stadthalle besuchten drei Musiker des Orchesters (Björn Schwarz, Violine, Georg Stucke, Trompete, und Dietmar Wehr, Kontrabass) unsere Schule und wurden von den Klassen 5a, b und c erwartungsvoll empfangen. Gemeinsam wurde Georges Bizets „L’Arlésiènne“-Suite genauer unter die Lupe genommen. Die drei Profis staunten nicht schlecht über die jungen Musikexperten und ihre interessierten Fragen an das Ensemble.

Nach diesem musikalischen Aperitif freuen sich die Klassen gemeinsam mit ihren MusiklehrerInnen Frau Kerkhoff und Herrn Brosy (die sich auch für die Organisation verantwortlich zeigten) auf die anstehenden Konzerte sowie eine Wiederholung im kommenden Jahr!

Besuch von drei Wuppertaler Symphonikern in unseren 5. Klassen weiterlesen