Archiv für den Monat: April 2019

Gegen-den-Turniersieger-nicht-Verlierer

Lehrer*innen-Fußballteam des GGJR erreicht hervorragenden zweiten Platz

In einem stark besetzten Hallenturnier der Lehrer*innen-Fußballmannschaften Wuppertals konnte das Team des GGJR völlig überraschend den Vize-Titel feiern. Nachdem man im Vorjahr bereits einen herausragenden dritten Platz beim traditionellen Turnier in der Sporthalle Wichlinghausen belegen konnte, gelang den GGJR’lern in diesem Jahr sogar eine nicht für möglich gehaltene Steigerung. Das Turnier, das vom Barmer Lehrerturnverein organisiert wird, fand in diesem Jahr bereits zum 36. Mal statt.

Gleich im ersten Spiel wurde unter Beweis gestellt, welch kämpferischer Wille das Team durch das Turnier tragen sollte. Gegen den Vorjahressieger und späteren Turniersieger, die Gesamtschule Langerfeld, erkämpfte man sich ein hart erarbeitetes 1:1 – Unentschieden. Trotz drückender Überlegenheit der Favoriten wurde mit Mann und Maus verteidigt und wenn die Abwehr doch mal geschlagen schien, rettete Torhüter Martin Strasmann mit heldenhaften und spektakulären Paraden. Der Ausgleichstreffer von Tobias Koch blieb das einzige Turniergegentor der Langerfelder. Gegen-den-Turniersieger-nicht-Verlierer weiterlesen

Projekt NS-EUTHANASIE IM RHEINLAND abgeschlossen

Seit 2014 begleitet unser Gymnasium im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit dem Archiv des Landschaftsverband Rheinland dieses Projekt. Vier Materialpakete und Filme sind so entstanden, mit denen dies selten in den Blick geratende und auch besonders dunkle Kapitel unserer Regionalgeschichte in Schulen aufgegriffen werden kann. Das Thema der Kindereuthanasie im Dritten Reich gestalteten Schülerinnen und Schüler des GGJR maßgeblich mit. Projekt NS-EUTHANASIE IM RHEINLAND abgeschlossen weiterlesen