Projekttag und Schulfest 2017

Ein Etappenziel ist mit der offiziellen Aufnahme ins weltweite Netz der UNESCO-Schulen (http://www.unesco.org/new/en/education/networks/global-networks/aspnet/) erreicht. Nach sechs Jahren UNESCO-Arbeit zeigt sich beim zurückliegenden Projekttag, wie gut das gemeinsam entwickelte, eigene Format der UNESCO-Arbeit in der Schulgemeinde Wurzeln geschlagen hat.

Die Ausstellung der Ergebnisplakate zeigt die beeindruckende Fülle und Vielfalt der zeitgleich durchgeführten Projekte, die alle Beteiligten frei wählen konnten. Sowohl dies zugrundeliegende Arbeits- und Organisationsformat als auch einzelne Themen und Aufgaben sind in den letzten Jahren effektiv kalibriert und verstetigt,  sie sind zu einem festen Bestandteil des Schullebens geworden. Die Kooperationen mit dem Johann-Burchard-Bartels-Haus (Senioren), dem Hof zur Hellen (Demeter-Bauernhof) und der Falknerei Bergisch Land, regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Zoo Wuppertal, dem Geburtshaus, Museen und Archiven in der Region prägen eine Projektarbeitskultur, die zunehmend zielsicherer UNESCO-Inhalte verdeutlicht.

Ein Ausschnitt aus den Ergebnisplakaten verdeutlicht dies eindrucksvoll.

 

 

Wir danken unseren Projektpartnern und Unterstützern:

  Amnesty International

http://www.amnesty.org/

  Altenheim Johann-Bucrhard-Bartels-Haus
Stiftung Zollverein, Essen

 

https://www.zollverein.de/

 

  Falknerei Bergisch Land

http://www.falknerei-bergischland.de

  Geburtshaus Wuppertal

http://geburtshaus-wuppertal.de

Hof zur Hellen

http://www.hofzurhellen.de/

  Stadtarchiv Wuppertal
  Zoo Wuppertal

http://www.zoo-wuppertal.de/der-zoo.html