Alle Beiträge von SuS

IMUNA 18

Schülerinnen und Schüler der MUN-AG

Am Donnerstag, den 7. Juni 2018, fuhren Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8, 9 und Q1 zu der Konferenz International Model United Nations of Alkmaar 2018.

Nachdem wir nach ca. vier Stunden Zugfahrt angekommen waren, erkundeten wir in kleinen Gruppen rund um den berühmten Käsemarkt die Stadt mit ihren Grachten, Cafés und den unzähligen Fahrrädern. Die Altstadt ist wirklich schön und die Menschen sind sehr höflich und nett. Nach dem Stadtrundgang gingen wir zum Murmellius Gymnasium und trafen dort unsere Gastfamilien, auf die wir schon sehr gespannt waren. IMUNA 18 weiterlesen

Erzählcafé „Schwangerschaft und Geburt“

Seit 2016 gehört das Hebammenwesen zum immateriellen Weltkulturerbe. Das Wissen in einem der ältesten Berufe der Welt rückt Frauen und ihre Bedürfnisse sowie Fähigkeiten in den Mittelpunkt der geburtshelfenden Praxis, – ein Wissen und ein Angebot, das zunehmend schwerer wahrzunehmen ist. Der Berufsstand der freien Hebamme droht auszusterben. Grund genug genauer zuzuhören und Fragen zu stellen.

Ein Teil des Pädagogikkurses von Frau Münster (PAGK1) besuchte das Geburtshaus Wuppertal. Anlass war die Teilnahme am sogenannten „Erzählcafe“: Ziel dieses Erzählcafés, das in ähnlicher Erzählcafé „Schwangerschaft und Geburt“ weiterlesen

Exkursion Stadthalle

Die warmen Klänge eines Cellos erfüllen den Raum. Es ist das über 300 Jahre alte Violoncello von Francesco Ruggieri (Cremona, 1685), gespielt von Valentin Radutiu, welcher mit seiner Musik die Herzen der Klasse 6c berührt.

 

Den Künstler persönlich zu treffen, ermöglichte die Initiative „Bayer Kultur“, welche sich für die musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Exkursion Stadthalle weiterlesen

IMUNA 2017

Einleitung von Katharina Taubenheim (Q2)

Als Teilnehmer der internationalen Model United Nations – Konferenzen haben Schüler die Chance, ihresgleichen aus aller Welt zu treffen, um mit ihnen innerhalb einzelner Komitees über aktuelle globale Probleme zu debattieren. Diese Debatten sind an die englische Sprache und Formalitäten der Konferenzen der in New York sesshaften Vereinten Nationen gebunden, da letztere simuliert werden sollen. IMUNA 2017 weiterlesen