Alle Beiträge von Sebastian Paas

Kabarettungsdienst zeigt „Gleichstellungsgeschwätz“

Am kommenden Samstag feiert der KABARETTUNGSDIENST Premiere des 27. Programms „Gleichstellungsgeschwätz“. Die Aufführungsphase beginnt mit dem traditionellen „Heimspiel“ in der Aula unserer Schule. Beginn ist um 19.30h, der Eintritt beträgt 8€, ermäßigt 5€.

Auch in diesem Jahr bietet die Schülergruppe des GGJR wieder eine freche und unterhaltsame Eigenproduktion. Politische, soziale und gesellschaftliche Schieflagen werden von dem Schüler-Ensemble der Jahrgänge 10-12 humorvoll aufgespießt. Kabarettungsdienst zeigt „Gleichstellungsgeschwätz“ weiterlesen

Stehende Ovationen in der Stadthalle

erz-streik-002In 24 Stunden vom Laien zum „Profi“. Der Kabarett-Workshop des UNESCO-Tages brachte fünf Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf die Bühne einer im Rahmen des ErzieherInnen-Streiks rappelvollen Stadthalle. Workshop-Leiter Rainer Wolf, der selbst einige Jahre als Kabarettist die Bühnen dieser Nation bereiste, hatte schon früh eine klare Ansage an die Kabarett-Frischlinge: „Wenn die Nummer was wird und ihr Lust habt, bringen wir sie morgen sofort auf die Bühne.“ Stehende Ovationen in der Stadthalle weiterlesen

„Des Pudels Kern“ spielt Schiller am GGJR

Am 13. und 14. Februar wird besonderer Besuch am GGJR erwartet. Die Theater-AG „Des Pudels Kern“ der germanistischen Abteilung an der Universität Duisburg-Essen präsentiert ihre aktuelle Inszenierung von Friedrich Schillers „Kabale & Liebe“ in der Aula unserer Schule.

Schillers bürgerliches Trauerspiel thematisiert im Rahmen der Liebesgeschichte der Protagonisten Luise und Ferdinand das aufklärerische Streben nach Menschlichkeit und Gerechtigkeit im gesellschaftlichen Spannungsfeld des 18. Jahrhunderts. Diese stets aktuelle Aufgabe politischen Handelns soll durch die Hausaufführung und die dazu angebotenen Gespräche besonders deutlich werden.

Die Inszenierung von Regisseur Christian Scholze, der als Dramaturg und Regisseur am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel arbeitet, bietet allen Schülerinnen und Schülern der Deutsch-LKs unser Schule einen spannenden Einblick in die darstellerische Arbeit mit dem ihnen bekannten Dramentext Schillers.