Alle Beiträge von Moritz Detzer

Am 27.05.15 besuchten drei Musiker des Wuppertaler Sinfonieorchesters unser Gymnasium, um bei den Schülerinnen und Schülern der  5. Klassen Neugier und Lust auf den bevorstehenden Besuch des 4. Schulkonzerts noch zu steigern. Dabei wurden nicht nur spannende Einblicke in den Inhalt der Ballettsuite ‚Der Feuervogel‘ des Komponisten Igor Stravinsky geboten, sondern auch allerhand interessante Informationen rund um die mitgebrachten Instrumente Querflöte, Violine und Kontrabass vermittelt.

Ukrainischer Violinvirtuose Valerij Sokolov zu Gast am Ganztagsgymnasium Johannes Rau

Neugierig erwarten die 20 Schülerinnen und Schüler der Musikkurse der Jahrgangsstufe Q1 am Freitagnachmittag die Ankunft des erst 29-jährigen ukrainischen Geigenvirtuosen Valerij Sokolov.
Bei seiner Ankunft gelingt es diesem durch seine offene, freundliche und zugewandte Art sofort, die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler sowie des Lehrers zu entfachen. Die vorherige zweieinhalbstündige Probe mit dem Sinfonieorchester, die dem jungen Virtuosen noch in den Knochen steckt, lässt sich dieser in keinster Weise anmerken.
Bereitwillig und ausführlich beantwortet Herr Sokolov die wohlüberlegten Fragen der Schülerinnen und Schüler, z.B. nach dem Beginn seiner Karriere, und weicht dabei auch nicht aus, wenn es darum geht, welches sein bislang unangenehmstes Erlebnis während eines Konzerts war.
Die entspannte Atmosphäre trägt ihr Übriges dazu bei, dass Gast und SchülerInnen bald vergessen haben, dass sie sich auf Englisch unterhalten.
Zum Abschluss präsentiert Herr Sokolov eine kleine Kostprobe seines Könnens mit einem Werk für Solovioline des Komponisten Fritz Kreisler.
Viel zu schnell vergeht die Zeit, so dass den SchülerInnen nach dem einstündigen Besuch die Vorfreude auf ein spannendes Konzerterlebnis am Montagabend bleibt.